Revolutionär einfach.
Einfach revolutionär.

Wo auch immer Sie die Clesana C1 zum Einsatz bringen wollen, Installation, Inbetriebnahme und Benutzung sind immer gleich – und immer gleich einfach, ressourcenschonend und zuverlässig.

Die Benutzung des Clesana-Systems ist so einfach, dass Sie kaum einen Unterschied zur fest installierten Toilette in Ihrem Zuhause bemerken werden … außer vielleicht, dass Sie nicht einmal Wasser benötigen, um sich rundum hygienisch sicher zu fühlen.

Auch die Entsorgung von Toilettenabfällen ist mit Clesana völlig unproblematisch. Ob Toilettenpapier, Damenhygiene-Produkte oder Windeln, das Folienbeutel-System verschließt alles hermetisch auf Knopfdruck.

  • Das Clesana-System schafft eine echte Infektionsbarriere und schützt dadurch die Gesundheit.
  • Das Clesana-System benötigt weniger Ressourcen und entlastet so das Ökosystem.
  • Das Clesana System gewährleistet, dass Hinterlassenschaften nicht in die Umwelt und Natur gelangen, sondern dorthin wo sie rückstandslos entsorgt werden.
  • Das Clesana-System reduziert negative Auswirkungen auf die Gewässerqualität.
  • Das Clesana-System beugt der Versauerung der Böden vor.
  • Wir sind stolz auf einen 10% niedrigeren CO2-Fußabdruck im Vergleich zu Chemietoiletten.

Clesana C1 – Ein- und Umbau.

clesana-toilette-produkt-einbau-C1-slide-1
Einbau.

Befestigung der Clesana-Toilette am Boden via Sockel (Rund-Sockel oder L-Adapter). Das Bedienpanel ist auswechselbar für die Integration in Badmöbel. Die zwischengelagerte Rotationsscheibe macht die Clesana C1 bis zu 180° drehbar.

Zum Öffnen des Deckels in jeder Position sind Mindestabstände zu Seitenwänden bzw. möglichen Einbauten einzuhalten: bei Einsatz des Rund-Sockels 232 mm von der Drehachse der Toilette zur Rückwand. Bei Einsatz des L-Adapters 225 mm von der Toilettenmitte zu seitlichen Begrenzungen.

Für den Betrieb der Clesana-Toilette ist lediglich ein 12V Stromanschluss nötig.

clesana-toilette-produkt-einbau-C1-slide-2
Umrüstung im Caravaning.

Beim Umbau der gängigsten Chemietoiletten auf die C1 kommt ein L-Adapter zum Einsatz (Abdichtung Nasszelle zu Serviceklappe über einen Gummifalz am Adapterrücken). Wichtig: Wasserleitung für Spülung abklemmen! Informationen welchen Typ Chemietoilette sie am einfachsten umrüsten können finden Sie im Technischen Datenblatt.

Clesana C1 – Mit minimalem Aufwand zu maximalem Komfort.

clesana-toilette-produkt-inbetriebnahme-C1-slide-1

Vor der ersten Nutzung der Clesana-Toilette müssen Sie lediglich die Folie korrekt einlegen. Das geht in 4 einfachen Schritten:

Schritt 1:

Deckel entfernen, die Folienkassette entnehmen und kopfüber (ovale Seite nach unten) auf dem Tisch platzieren.

clesana-toilette-produkt-inbetriebnahme-C1-slide-2

Vor der ersten Nutzung der Clesana-Toilette müssen Sie lediglich die Folie korrekt einlegen. Das geht in 4 einfachen Schritten:

Schritt 2:

Den Folienliner über die Kassette ziehen und ausrichten. Kassette wieder umdrehen, den Folienschlauch nach oben ziehen und über den Rand nach innen stülpen, so dass er nach unten übersteht.

clesana-toilette-produkt-inbetriebnahme-C1-slide-3

Vor der ersten Nutzung der Clesana-Toilette müssen Sie lediglich die Folie korrekt einlegen. Das geht in 4 einfachen Schritten:

Schritt 3:

Die bestückte Folienkassette wieder einsetzen.

clesana-toilette-produkt-inbetriebnahme-C1-slide-4

Vor der ersten Nutzung der Clesana-Toilette müssen Sie lediglich die Folie korrekt einlegen. Das geht in 4 einfachen Schritten:

Schritt 4:

Deckel aufsetzen und Reset durchführen. Der Folienschlauch wird dann automatisch zu einem Beutel verschweisst und der Zähler zurückgesetzt.

clesana-toilette-produkt-inbetriebnahme-C1-slide-5

Die Toilette ist jetzt betriebsbereit. Der eingelegte Folienliner reicht für bis zu 36 Toilettengänge.

Durch die praktische Zählanzeige behalten Sie immer im Blick, wann es Zeit für den Wechsel des Liners ist.

 

clesana-toilette-produkt-oekosystem-teaser

In die Zukunft. Mit großen Schritten und kleinem Fußabdruck.

Clesana C1 bedeutet Innovation, wie wir sie verstehen: gut für den Menschen und gut für die Umwelt. So wurde das System von Anfang an konzipiert, um Belastungen für Gewässer, Böden und Luft so gering wie möglich zu halten. So bleibt Ihr ökologischer Fußabdruck klein, ganz gleich, wie und wo Sie die C1 verwenden.